Projekte

Talkingeyes&more als betriebsärztliche Vorsorgeuntersuchung am Universitätsklinikum Erlangen

von Elke Schmidt (Erlangen), Barbara Schaller (Erlangen), Klaus Schmid (Erlangen), Georg Michelsn (Erlangen)

1. Kennen Sie den Zustand Ihrer Gefäße?


Durch die verbesserten medizinischen Möglichkeiten werden wir immer älter. Um jedoch gesund und fit alt zu werden, bedarf es gesunder Gefäße. Durch rechtzeitige vorbeugende Maßnahmen können durchblutungsbedingte Erkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Makula-Degeneration und Normaldruck-Glaukom zu einem großen Teil vermieden werden.
Entscheidend hierfür ist es, Risikofaktoren zu erkennen und erste Gefäßveränderungen bereits in einem frühen Stadium zu erfassen.
Talking eyes & more ist eine einfache und zuverlässige Vorsorgeuntersuchung, die der Früherkennung von Gefäßerkrankungen dient. Mittels einer Spezialkamera werden Aufnahmen vom Augenhintergrund angefertigt. Veränderungen der Netzhautgefäße zeigen dabei frühzeitig an, ob zum Beispiel zu hoher Blutdruck oder zu hohe Blutfette die kleinsten Gefäße bereits geschädigt haben. Hieraus lassen sich Aussagen über das persönliche Risikoprofil treffen und individuelle präventive Konzepte ableiten.
Die AG Gesundheitsförderung am Universitätsklinikum Erlangen hat ein spezielles Präventionsangebot für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Universitätsklinikums initiiert.


Im Zeitraum Juli bis Dezember 2008 können Beschäftigte in der Betriebsärztlichen Dienststelle die Vorsorgeuntersuchung Talking eyes & more zu einem Preis von 30.- € erhalten.









Klicken Sie auf das Bild zum Schließen